Europäische Skulpturenstraße des Friedens | European Sculptures Route of Peace

Die Skulpturen 1996 bis 2001


Zwischen 1996 und 2001 wurde die „Straße der Skulpturen“ um fünf Skulpturen erweitert. Von diesen fünf Arbeiten sind lediglich zwei unmittelbar in Auseinandersetzung mit der Landschaft entstanden: die Stahlskulptur von James Reineking und der „Wolkenaltar“ von Herbert Wurm.

Wolkenaltar von Herbert Wurm
Wolkenaltar von Herbert Wurm
Stahlskulptur von James Reineking
Stahlskulptur von James Reineking

Für die restlichen drei Skulpturen wurden, in Absprache mit den Künstlern, in der Stadt St. Wendel geeignete Standorte gefunden.

Teilnehmer 1996-2001

Von 1996 bis 2001 arbeiteten James Reineking, Hans Steinbrenner, Franz Bernhard, Jinmo Kang und Herbert Wurm an der „Straße des Friedens“.


©  2017   Straße des Friedens / 2type webdesign  •  letzte Änderung: 20.08.2007   •  alle rechte vorbehalten